Diamond Flight Training Platform Creating the best pilots

Das vollständige Flugtrainingskonzept

Vom Anfängertraining bis hin zum kommerziellen ein- und mehrmotorigen Instrumentenflugtraining - Diamond Aircraft hat Ihre gesamten Trainingsbedürfnisse abgedeckt. Flugtraining ist ein Geschäft und Ihre Flugzeuge Ihr unternehmerisches Werkzeug. Sie müssen den Anforderungen entsprechen, sicher sein und maximalen Gewinn generieren. Die Wahl des richtigen Luftfahrtzeuges ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Flugschule.

Aber wie wählen Sie das am besten geeignete Flugzeug, wenn es nicht das eine gibt, welches all Ihre Bedürfnisse erfüllen kann? Die Antwort ist einfach: entscheiden Sie sich für den einzigen Hersteller, der die umfassendste und kosteneffizienteste Flotte an hochmodernen Flugzeugen und passenden Flugsimulatoren bietet: Diamond Aircraft. Sie befinden sich in guter Gesellschaft, viele namhafte Flugschulen, wie Embry Riddle Aeronautical University, CTC, Turkish Airlines oder die französische und amerikanische Luftwaffe, haben sich für das Training mit Diamond Flugzeugen entschieden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte über fleetsales@diamond-air.at.


Highlights

Die Trainingsplattform der Zukunft von Diamond Aircraft

Unsere einzigartige Stärke: Flugzeuge, Motoren und Simulatoren vom selben Hersteller. Wir bieten die umfassendste und modernste Flotte von Dieselflugzeugen mit den besten Flugtrainingsleistung und der  besten Sicherheitsbilanz in der Luftfahrtindustrie.
Unsere Trainingspakete für Flugschulen beinhalten Folgendes:

  • Unsere gesamte Palette an Flugzeugen (DA42-VI, DA40 NG, DA40 Tundra Star, DA20 Katana/ DA20-C1 Eclipse)
  • Unsere firmeneigenen Simulatoren bieten sowohl für DA42-VI und für DA40 NG das perfekte Simulationstraining. Zusätzlich ist noch eine konvertierbare DA42/DA40 Version erhältlich.
  • Kraftstoffsparende, hochmoderne AE300 Motoren der Firma Austro Engine mit elektronischem Motorsteuergerät (EECU - Electronic Engine Control Unit), Einhebelsteuerung und betrieben mit Jet-A1 Treibstoff
  • Dazugehöriges Wartungstraining nach EASA Part 147 und Pilotenausbildung in unserer eigenen TRTO (Type Rating Training Organisation)

Advanced Airline Training Paket

Der Übergang vom Trainingscockpit zum modernen Cockpit eines großen Airliners war immer schon eine Herausforderung für das Flugtraining. Mit der DA42 und DA40 von Diamond Aircraft, die beide mit Airliner-ähnlichen Fluginstrumenten ausgestattet sind,  bietet sich nun die Möglichkeit  zeitgemäße computergestützte Avionik von Anbeginn an in das Flugtraining zu integrieren.
Wir bei Diamond Aircraft haben die Trainingsbedürfnisse zukünftiger Fluglinienpiloten und die betrieblichen Anforderungen von Trainingsorganisationen genau analysiert mit dem Ziel das beste und effizienteste Trainingsflugzeug am Markt anzubieten. Mit einem Set an grundlegenden Modifikationen und Verbesserungen sowie einer Reihe von Optionen, erhältlich im Advanced Airline Trainer (AAT) Paket, werden dem Piloten und Fluglehrer von Anfang an eine realitätsgetreue Handhabung und Umgebung wie in Verkehrsflugzeugen geboten. Dadurch erlernt der zukünftige Pilot vom ersten Moment an die richtigen psychomotorischen, kognitiven, strategischen und taktischen Fähigkeiten, die der Pilot dann problemlos in das Cockpit des Airliners übernehmen kann.


Flottenverkauf

Möchten Sie innovative Flugtrainingskonzepte entwickeln, von denen Sie nicht geglaubt hätten, dass sie möglich sind? Dann sind wir Ihr perfekter Partner für das Flugtraining der Zukunft.
Diamond bietet für Flottenbetreiber Direktverkauf und Unterstützung an. Unser Verkaufsteam und unser Senior Management wird Ihnen helfen die Flotte zusammenzustellen, die am besten für sie passt. Basierend auf Ihrer Flugschulenkategorie und Ihren spezifischen Anforderungen, unterstützen wir Sie dabei, den optimalen Flugzeugtyp in der richtigen Anzahl zu wählen, begleiten Sie beim Austausch Ihrer Flotte und Verjüngungsstrategien.
In enger Zusammenarbeit mit Ihrem Personal sichern wir effektives Ausbilder- und Wartungstraining, optimale Ersatzteilbeschaffung und reibungslose Integration der Flugzeuge in Ihre bestehenden Abläufe. Unser Außendienst besteht aus erfahrenen EASA oder FAA zertifizierten Flugzeugingenieuren, Piloten und Pilotentrainer, die darauf warten mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte über fleetsales@diamond-air.at.


Das Diamond Sicherheitskonzept

Sicherheit ist das einzige das zählt und darum stand Ihr Wohlergehen für uns schon immer an erster Stelle. Erfahren Sie in der Rubrik Why Diamond wie unser Sicherheitskonzept aufgebaut ist und warum unsere Flugzeuge die sichersten am Markt sind.

Passive Sicherheit

  • Ein Sicherheitscockpit ähnlich der Monocoque- bauweise in der Formel1
  • Hindernisfreie Kopfaufprallzone
  • Geschützte Treibstoffsysteme

Schadentoleranz

Bereits bei den Zertifizierungstests werden bewusst Schäden an Strukturteilen simuliert, um zu zeigen dass auch beschädigte Bauteile den geforderten Belastungen standhalten.

Failsafe System

KritischeStrukturen und verbindungsstellen wie die Lagerung von Leitwerken sind so konstruiert, dass selbst bei einem Komplettausfall eines Elements das Flugzeug flugfähig bleibt. Deshalb findet man bei der DA40 und DA42 zwei unabhängige Holme in Tragfläche und Rumpf und doppelte Verbindung bei allen kritischen Gelenken.

Schutz der Insassen

  • Stoßabsorbierende Sitze - Aufprallschutz bis zu 26 g
  • Geometrie der Sitze vermeiden ein Abgleiten unter den Sitzgurt
  • Hindernisfreie Aufprallzone im Kopfbereich – Vermeidung von scharfen kanten im Risikobereich
  • Diamond führte erstmals Absturz simulierende Crash-Tests an originalen Flugzeugzellen durch

Schutz im Treibstoffsystem

Der Treibstofftank der DA20 besteht aus Aluminium und ist im hinteren Bereich des Rumpfs befestigt. Der Treibstofftank ist so konstruiert um maximalen Schutz der Insassen und des Treibstoffsystems zu garantieren. In der DA40 und DA42 schützen die doppelte Holmkostruktion und der Treibstofftank aus Aluminium das Treibstoffsystem wie in keinem anderen Flugzeug mit vergleichbarer Ausführung. In vielen Flugzeugen befinden sich die Treibstofftanks direkt hinter der Flügelvorderkante – die drastischen Folgen eines Aufpralls in diesem Bereich sind erdenklich.

Eine zusätzliche Maßnahme ist, dass die Verwendung von Jet A1 Treibstoff, im Gegensatz zu dem üblich verwendeten Avgas, eine wesentlich sicherere Entflammbarkeit hat.

Aktive Sicherheit

  • Einmaliges Situationsbewusstsein durch ein großes Sichtfeld
  • Agile und trotzdem gutmütige Eigenschaften
  • Hervorragende Pistenperformance
  • Hohe Flugstabilität bei Seitenwind
  • Redundante Auslegung von Systemen und Strukturen
  • Modernste Avionic und Technologie