Warum Diamond Aircraft Vision verbindet


Vom Familienunternehmen zur globalen Innovation

Der Werdegang von Diamond Aircraft wurde nicht nur von technischen Innovationen begleitet, sondern vor allem vom unermüdlichen Einsatz hunderter von Mitarbeitern. Diamond hat nicht nur die Vision und die Ressourcen, sondern auch einen Eigentümer, der den Geist der Innovation verkörpert.
Mit der Leidenschaft eines Piloten und der Vision eines Entrepreneurs wurde das Unternehmen von Christian Dries immer weiter aufgebaut. Mittlerweile bietet Diamond Aircraft der heutigen Luftfahrtindustrie eine breite Palette an hochinnovativen Kleinflugzeugen sowohl für den Privatsektor als auch für Flugschulen, so wie für den Fernerkundungsbereich. Christian Dries hat sich dazu verpflichtet der Luftfahrtindustrie das bestmögliche Flugzeug seiner Klasse zu bieten.

„Unsere Vision: eine neue General Aviation. Unser Ziel: automobile Standards in der Flugzeugproduktion. Wir verbinden das Beste aus Werkstoff-, Motoren- und Navigationstechnologie und entwickeln Flugzeuge, die wirtschaftlicher in Anschaffung und Unterhalt sind und die Umwelt weniger belasten. Und das bei Erfüllung höchster Leistungs- und Sicherheitsanforderungen. Die Zeit ist reif für einen neuen Traum vom Fliegen.“

Christian Dries, Diamond Aircraft


Der Sicherheit verpflichtet.

Branchenführende Sicherheitsbilanz.

Flugzeuge von Diamond sind nachweislich die sichersten in Ihrer Klasse: die unglaublich niedrige Unfallrate von nur ungefähr einem Sechstel der durchschnittlichen Unfallrate in der Allgemeinen Luftraumfahrt beweist es (Quelle: Aviation Consumer Jänner 2012). Feuer nach einem Unfall ist immer eine große Sorge in der Luftfahrt. Der Sicherheitsreport des Aviation Consumers zeigt jedoch, dass unsere Flugzeuge, als einzige unter ihren Konkurrenten, noch nie ein solches Feuer verzeichnet haben. Die Gründe dafür sind sowohl die Ausstattung mit hochmoderner Avionik, die auch in großen Airlinern verwendet wird, das Monocockpit, hergestellt aus leichtem, aber zugleich sehr widerstandsfähiger Glas- oder Karbonfaser (auch bekannt aus dem Formel1 Sport), als auch ein ausgeklügeltes und gut gesichertes Tanksystem. Erfahren Sie alles rund um das Thema Sicherheit und Diamond Aircraft. Bekommen auch Sie das sichere Gefühl, das alle Besitzer von Diamond Aircraft Flugzeuge schon lange empfinden!

Diamond Aircraft safety concept      Aviation Consumer safety report


Technologie

Spitzentechnologie und Innovationsstärke

Kraftvolle eigenentwickelte Dieselmotoren

Diamond Aircraft revolutionierte die allgemeine Luftfahrtindustrie, indem wir als Erste ein- und zweimotorige Dieselflugzeuge auf den Markt brachten. Zusammen mit der Firma Austro Engine wurden Millionen investiert, um einen eigenen umweltfreundlichen, sparsamen und zugleich kraftvollen Motor zu produzieren.
Der mit Jet-A1 betriebene AE300 Dieselkolbenmotor mit einer eindrucksvollen Leistung von 170 PS und moderner Common-Rail-Einspritzung, verwendet in unserer DA42-VI und DA40 NG, ist einer der effizientesten Motoren in der Allgemeinen Luftfahrt.


AE300 Motor – die bessere Wahl im Vergleich zum herkömmlichen Benzinmotor:

  • Ungefähr um die Hälfte weniger Treibstoffverbrauch
  • Durch die Möglichkeit den Motor mit verschiedensten Treibstoffen (Jet-A, Jet-A1, TS-1, RT, JP-8, und Nr. 3 Jetfuel) zu betanken, können die Flugzeuge problemlos weltweit eingesetzt werden
  • Niedrigere Treibstoffkosten verglichen mit Avgas (durchschnittliches Preisverhältnis von Jet-A1 zu Avgas 1:2)
  • Einzigartig kraftvolle Leistung in großen Höhen durch den eingebauten Turbolader
  • Einfache Handhabung durch elektronische Motorsteuerung (ECU – Engine Control Unit) mit integrierter Einhebelbedienung
  • Weitaus niedrigere Instandhaltungskosten im Vergleich zu traditionellen Benzinmotoren

Unsere Avionik am neuesten Stand der Technik

Von Anfang an ging es Diamond Aircraft darum, das weltweit fortschrittlichste und modernste Flugzeug auf den Leichtflugzeugmarkt zu bringen. Deswegen sind unsere DA42-VI und die DA40 NG mit dem fortschrittlichen Garmin G1000 Glascockpit ausgestattet, welches stark den Systemen, die in großen Linienflugzeugen verwendet werden, ähnelt. Diese Bordelektronik erfüllt all Ihre Erwartungen im Hinblick auf Bedienerfreundlichkeit und mehr Sicherheit: beste Vernetzung und Funktionalität sowie höchste Genauigkeit und Zuverlässigkeit.

Zukunftsweisender Verbundbaustoff beim Flugzellendesign

Aus leichter und zugleich widerstandsfähiger Glas- oder Karbonfaser gebaut, bieten Flugzeuge von Diamond Aircraft ultimative Beständigkeit, unvergleichliche Aerodynamik und Sicherheit im Vergleich zu traditionellen Aluminiumflugzeugen:

  • Unsere stabile Flugzelle hat uneingeschränkte Garantie auf Lebenszeit und garantiert Ihnen somit nicht nur unzählige Flugstunden, sondern auch einen sensationell guten Wiederverkaufswert.
  • Unsere speziellen Sicherheits-Mono-Cockpits halten Kräfteeinwirkungen von bis zu 26G bei Crashtests und 10G im Flug stand
  • Biegsame Verbundwerkstoffe erlauben ausgezeichnete aerodynamischere Oberflächen und robusteres Design, als Aluminium. 

Leistung und Effizienz schließen schönes Design keinesfalls aus - das beweisen die bewundernden Blicke, die Sie mit Ihrem Diamond Flugzeug am Boden und in der Luft auf sich ziehen
Wussten Sie, dass große Verkehrsmaschinen wie eine Boeing 787 aus ähnlichen Faserverbundwerkstoffen gefertigt sind wie unsere Flugzeuge?


Effizienz

25 Jahre effiziente Teamarbeit

Diamond Aircraft legte schon immer großen Wert darauf, treibstoffsparende Flugzeuge zu bauen.  Alle unsere Flugzeuge sind die sparsamsten in ihrer Klasse. Dank der Austro Engine AE300 Turbodieselmotoren mit elektronischer Triebwerkssteuerung (EECU) – auf unserer DA40 und DA42 - sparen Sie noch zusätzlich Geld und tragen zu einer geringeren Umweltverschmutzung bei.


Überprüfen Sie welche Destinationen mit unseren Flugzeugen erreichen können:

DA42-VI
DA40 NG
DV20
HK36
DA42 MPP Guardian

Niedrigster Schadstoffausstoß
Luftfahrtbenzin 100LL beinhaltet einen Zusatzstoff, der bei der Verbrennung zu Blei wird. Deswegen haben Diamond Aircraft und Austro Engine Millionen investiert, um einen neuen Motor der Luftfahrtindustrie zu präsentieren, der sowohl umweltschonend als auch leistungsstark ist. Im Vergleich zu herkömmlichen Benzinmotoren hat unser AE300 Turbodieselmotor einen deutlich geringen Schadstoffausstoß.

 

Niedrigster Treibstoffverbrauch
Der AE300 Kolbenmotor von Austro Engine reduziert den Treibstoffverbrauch bei gleicher Leistung um die Hälfte im Vergleich zu gängigen Benzinmotoren.

 

Niedrigste Lärmbelästigung
Diamond Aircrafts innovatives Abgassystem für die mit Austro Engine Motoren angetriebenen DA42 Flugzeuge reduziert den Lärmpegel um 20db unter dem offiziell erlaubten Lärmpegels während des Startens.

 

Diamond Aircraft ist regelmäßig involviert in der Entwicklung von umweltfreundlichen Lösungen in der Luftfahrtindustrie. Zum Beispiel wurde ein hybrid-elektrisch betriebenes Flugzeug oder auch ein CO2-neutrales Flugzeug (mit Algentreibstoff betrieben) in Zusammenarbeit mit Universitäten und anderen Firmen entwickelt.


Service

Wir machen, dass es fliegt

Kein anderer Hersteller bietet Ihnen die zeitsparenden und qualitätssichernden Vorteile eines zentralen Ansprechpartners. Flugzeuge, Motoren und Simulatoren von einer Firma, sowie Wartungs- (EASA Part 147) und Flugtraining in unserer eignen TRTO (Type Rating Training Organisation) inklusive.

Visionärer Führungsstil gepaart mit einer Leidenschaft für das Fliegen bedeutet, dass Innovation tief in unserem Handeln verwurzelt ist. Wir haben die Grenzen erweitert wo man es sich nicht vorstellen konnte und sind somit stolz auf alle Neuheiten, die wir der Luftfahrt vorgestellt haben:

Diamond Aircraft revolutionierte die allgemeine Luftfahrtindustrie, indem wir als Erste ein- und zweimotorige Dieselkolbenflugzeuge auf den Markt brachten.
Diamond Aircraft ist der einzige Flugzeughersteller, der auch einen eigenen, mit Jet-A1 betriebenen, Turbodieselmotor produziert, den AE300 von Austro Engine.
Diamond Aircraft hat als erstes Unternehmen auf Basis eines Allgemeinen Luftfahrzeuges, die weltweit ökonomischste Fernerkundungsplattform entwickelt: DA42 MPP Guardian.
Das erste moderne 5-Sitzer Flugzeug aus Verbundwerkstoff
Der weltweit erste Flug mit rein aus Algen bestehendem Biokraftstoff, wurde von einer DA42 NG, ausgestattet mit AE300 Motoren, durchgeführt.
Das erste elektrisch betriebene Hybridflugzeug der Welt, war eine Diamond DA36 E-Star.

 

r